Hochschulzertifikat

Das Hochschulzertifikat und die Anrechnung der Seminareinheiten

 

Unser nachhaltiges Qualifizierungskonzept – Ihr Vorteil

 

Der moderne Einkauf hat eine Wirkung auf mehr als 50% der Gesamtkosten, auf Lieferfähigkeit, Qualität und Innovationsstärke! Die Bedeutung des modernen Einkaufs ist in innovativen Unternehmen heute unbestritten und ihr wird deshalb durch eine entsprechende Gestaltung der Beschaffungsorganisation Rechnung getragen. Der Wandel zu einem strategisch ausgerichteten, Wert gestaltenden Einkauf erfordert aber auch, dass die „richtigen“ Kompetenzen bei den Beschäftigten entfaltet werden.

 

Diese Organisationsentwicklungsprozesse begleiten Prof. Klaus Dieter Lorenzen und Dipl. Ing. Wilfried Krokowski vom Institut für Supply Chain Operations Management der Fachhochschule Kiel seit vielen Jahren in der Praxis. In Kooperation mit der norddeutschen Wirtschaft ist ein systematisches Qualifizierungskonzept entstanden, das das Ziel verfolgt, über die seminaristische Vermittlung von anwendungsorientierten Inhalten hinaus die Umsetzung der Erkenntnisse und damit die nachhaltige Entwicklung des Einkaufs zu erreichen.

 

Das Qualifizierungsangebot bietet als gestuftes und langfristig angelegtes Konzept die Möglichkeit, schrittweise die erforderlichen Qualifikationen zu erwerben. Es orientiert sich dazu an den unterschiedlichen in der Praxis zu erkennenden Aufgaben im Einkauf (z.B. operativer/strategischer Einkauf, Projekteinkauf, Einkaufsleitung) und umfasst z.B. die folgenden Themen:

 

  • Bestandsmanagement und Materialdisposition

  • Preis-, Kostenstruktur- und Lieferantenanalyse

  • Verhandlungsführung

  • Recht im Einkauf und Qualitätssicherungsvereinbarungen

  • Internationaler Einkauf

  • Lieferantenmanagement

  • Strategieentwicklung und Materialgruppenmanagement im Einkauf

  • Einkaufs-Controlling

Besonderer Nutzen für Teilnehmende und Unternehmen: Das Hochschulzertifikat der FH Kiel für Weiterbildungs-maßnahmen im Bereich Einkauf und Supply Chain Management:

Beispiel Zertifikat Einkauf 092021_edited.jpg

Die FH Kiel verleiht nach der Teilnahme an bestimmten Seminaren und dem erfolgreichen Absolvieren einer zusätzlichen Prüfung ein  Hochschulzertifikat.

 

Dies weist nach, dass die Kandidatin oder der Kandidat über die für die Praxis des Einkaufs notwendigen Fachkenntnisse und   sonstigen Kompetenzen verfügt, um mit   anderen Personen im Beruf auf   wissenschaftlicher Grundlage   Problemlösungen im Einkauf zu erarbeiten und umzusetzen. Ein Prüfungsbestandteil ist die Bearbeitung eines betrieblichen Projektes, das  unmittelbaren Nutzen für ein Unternehmen hat.

 

Die gesamte Arbeitsbelastung einer Teilnehmerin / eines Teilnehmers für den Erwerb eines Hochschulzertifikates entspricht einer Workload von 10 Leistungspunkten nach dem ECTS und einem Qualifikationsniveau von Stufe 1 (Bachelorebene) des Deutschen Qualifikationsrahmens für Hochschulabschlüsse.